Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Zolling  |  E-Mail: rathaus@vg-zolling.de  |  Online: http://www.vg-zolling.de

Wolfersdorf und Umgebung

Wolfersdorf Blick auf den Ort

Die Gemeinde Wolfersdorf liegt etwa 15 Kilometer nördlich der großen Kreisstadt Freising. Sie befindet sich am Rande der Hallertau und ist somit Hopfenanbaugebiet. Die südliche Grenze verläuft etwa auf den Höhenrücken über dem Ampertal. Im Westen bildet die Grenze eine bewaldete Hangkante, die zum Tal des Hirschbaches abfällt. 

 
Die nördliche Grenze verläuft parallel zur Kreisstraße  FS 16, die von Attenkirchen nach Schweitenkirchen führt. Nach Osten hin wird das Gemeindegebiet durch das Tal des Siechenbaches abgegrenzt. Lediglich die Orte Thonhausen und Kastenhofen liegen außerhalb des Tales noch etwas weiter nach Osten hin auf einer Anhöhe. Das Zentrum der Gemeinde mit den Orten Wolfersdorf und Ober- und Unterhaindlfing liegt auf einem Hochplateau, das nur spärlich von kleinen Gräben durchzogen wird. Das mangelnde Wasser dürfte auch die Ursache für die verhältnismäßig späte Besiedelung gewesen sein.


Der am höchsten gelegene Ort ist Oberhaindlfing mit 521,460 NN. Wolfersdorf liegt auf einer Höhe von 505,755 NN, Thonhausen auf 492,875 NN, Jägersdorf auf 477,940 NN und Berghaselbach auf 457,000 NN. Die Gemeinde Wolfersdorf zählt heute ca. 2450 Einwohner und ist seit 1978 Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Zolling. In den letzten Jahren konnten alle wichtigen Infrastruktureinrichtungen geschaffen werden, wie z. B. Grundschule mit Mittagsbetreuung, Kindergarten, Kinderkrippe, Feuerwehrhaus mit Bürgersaal, Bauhof und Wertstoffhof sowie Kanalisation und Kläranlage.

drucken nach oben