Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Zolling  |  E-Mail: rathaus@vg-zolling.de  |  Online: http://www.vg-zolling.de

Bericht von der Schulverbandsversammlung am 19. Mai 2014

Grund- und Mittelschule Zolling

 

Wahl des Vorsitzenden und Geschäftsordnung

Die Mitglieder der Schulverbandsversammlung wählten Zollings Bürgermeister Max Riegler zu ihrem Vorsitzenden, zu seinem Stellvertreter Wolfersdorfs Bürgermeister Sebastian Mair. Als weiteren Stellvertreter wählten die zehn Mitglieder einstimmig Attenkirchens Bürgermeister Martin Bormann.

Die Schulverbandsversammlung billigten außerdem die von der Verwaltung erarbeiteten Geschäftsordnung, die sich an der „Mustergeschäftsordnung der Schulverbandsversammlung“ orientiert.

 

Aufwandsentschädigung und Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses

Die Mitglieder der Schulverbandsversammlung erhalten pro Sitzung 25 Euro als Aufwandsentschädigung (bisher 20). Als Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses wurden Rieger Eva-Maria, Gemeinde Attenkirchen, Weigslberger Armin, Gemeinde Haag, Stark Wolfgang, Gemeinde Wolfersdorf und Glatt Gottfried, Gemeinde Zolling und als Vorsitzender Weigslberger Armin gewählt.

 

Geplanter Ersatzbau

Für den geplanten Ersatzbau an der Mittelschule Zolling wurden lediglich 23 statt der beantragten 25 Räume genehmigt. Da jedoch mit der zunehmenden Einführung von Ganztagsschulen weiterer Raumbedarf bestehen wird, wird der Schulverband versuchen, über den politischen Weg die Genehmigung der beantragten 25 Räume zu erreichen. Sollte dies nicht gelingen, wird mit dem Planer eine alternative Möglichkeit erarbeitet.

 

Örtliche Rechnungsprüfung

Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, Armin Weigslberger, erläuterte den Sachverhalt wie folgt:

 

Am 18.02.2014 fand durch die Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses die örtliche Rechnungsprüfung der Jahresrechnungen für die Haushaltsjahre 2011 bis 2013 statt.

 

Die Haushaltsrechnung 2011 schließt mit den folgenden Ergebnissen ab:

 

Verwaltungshaushalt

762.284,67 €

Vermögenshaushalt

124.473,27 €

Rücklagen (Stand 01.01.2011)

86.690,35 €

Rücklagen (Stand 31.12.2011)

- 34.999,66 €

Schulden (Stand 01.01.2011)

127.822,92 €

Schulden (Stand 31.12.2011)

42.607,60 €

 

Die Haushaltsrechnung 2012 schließt mit folgenden Ergebnissen ab:

 

Verwaltungshaushalt

790.841,35 €

Vermögenshaushalt

83.443,88 €

Rücklagen (Stand 01.01.2012)

- 34.999,66 €

Rücklagen (Stand 31.12.2012)

2.037,96 €

Schulden (Stand 01.01.2012)

42.607,60 €

Schulden (Stand 31.12.2012)

0,00 €

 

 

Die Haushaltsrechnung 2013 schließt mit den folgenden Ergebnissen ab:

 

Verwaltungshaushalt

782.017,55 €

Vermögenshaushalt

39.957,13 €

Rücklagen (Stand 01.01.2013)

2.037,96 €

Rücklagen (Stand 31.12.2013)

- 45.498,04 €

Schulden (Stand 01.01.2013)

0,00 €

Schulden (Stand 31.12.2013)

0,00 €

 

 

Die Jahresrechnungen 2011 bis 2013 wurden, wie in den Büchern ausgewiesen, festgestellt. Die Verbandsmitglieder entlasteten den Vorsitzenden, Bürgermeister Riegler.

 

drucken nach oben