Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Zolling  |  E-Mail: rathaus@vg-zolling.de  |  Online: http://www.vg-zolling.de

Bericht von der VG-versammlung am 4. Dezember 2017

VG-Logo

Veröffentlichung von Beschlüssen aus dem nicht-öffentlichen Teil der Sitzung vom 12. Dezember 2016

Neuorganisation der Informations- und Kommunikationstechnik im Rathaus

Die Gemeinschaftsversammlung stimmt der Anschaffung einer neuen Datenverarbeitungsanlage zu. Den Auftrag für die Lieferung der Server-Hardware erhält die Firma Hübner Computer Systeme (Eching) auf der Grundlage des Angebotspreises von 24.017,77 Euro (brutto). Die Gemeinschaftsversammlung billigt die geschätzten Gesamtkosten für die Beschaffung der Hardware und der Netzwerkkomponenten, sowie die Installationskosten von insgesamt 31.255,35 Euro (brutto). Die Verwaltung wird beauftragt, die entsprechenden Verträge abzuschließen.

 

Aus der Sitzung der Gemeinschaftsversammlung vom 04.12.2017:

 

Haushalt 2018 verabschiedet

Die Verbandsräte verabschiedeten den Haushalt 2018 für die Verwaltungsgemeinschaft, in der rund 13 000 Menschen leben. Der Verwaltungshaushalt umfasst knapp zwei Millionen Euro, der Vermögenshaushalt 77 000 Euro. Durch die Verwaltungskostenumlage in Höhe von 119 Euro pro Bürger nimmt die VG im nächsten Jahr 1,5 Millionen Euro ein. Die Umlage wird sich dabei gegenüber dem Vorjahr um 11 Euro pro Bürger erhöhen. Wesentlich Gründe dafür liegen in der Steigerung der Personalkosten (u.a. durch Änderungen innerhalb des Tarifwerkes), sowie in einer geringeren Entnahme aus Rücklagen. Der größte Ausgabenposten im Verwaltungshaushalt sind mit 1,4 Millionen die Personalkosten. Außerdem sind 477 000 Euro für den Verwaltungs- und Betriebsaufwand eingeplant. Im nächsten Jahr wird außerdem für rund 40 000 Euro ein elektronisches Arbeitszeiterfassungssystem für die Bauhöfe, Kindergärten etc. der Mitgliedsgemeinden angeschafft und die Einführung der dauerhaft sicheren Archivierung von Belegen umgesetzt.

Örtliche Rechnungsprüfung und Jahresrechnung

Die Gemeinschaftsversammlung nahm den Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses für das Jahr 2016 zur Kenntnis und stellte die Jahresrechnung wie in den Büchern ausgewiesen fest. Außerdem entlasteten die Verbandsräte den Gemeinschaftsvorsitzenden, Zollings Bürgermeister Max Riegler.

 

 

drucken nach oben