Kulturraum Ampertal Neu

 

Integrierte Ländliche Entwicklung im Kulturraum Ampertal

 

Gemeinsam sind wir stärker!

Viele Herausforderungen, zum Beispiel im Verkehr oder beim Klimaschutz, können von den Kommunen nur gemeinsam gelöst werden. Deshalb arbeiten wir eng mit den umliegenden Gemeinden zusammen:

 

Die Integrierte Ländlichen Entwicklung (ILE) Kulturraum Ampertal ist  ein Zusammenschluss der Stadt Freising und elf Gemeinden: Allershausen, Attenkirchen, Fahrenzhausen, Haag a. d. Amper, Hohenkammer, Kirchdorf a. d. Amper, Kranzberg, Langenbach, Paunzhausen, Wolfersdorf und Zolling.

 

Themen, die bearbeitet werden, sind unter anderem die Sicherung des Naherholungsraumes und der Hochwasserschutz ebenso wie ein gemeindeübergreifendes Mobilitätskonzept. Im Vordergrund steht der Aufbau und Unterhalt eines Netzwerkes im Ampertal.

 

Die gemeinsamen Aktivitäten werden unterstützt und gefördert vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern.

 

Neuigkeiten aus dem Ampertal auch unter www.kulturraum-ampertal.de

 

Energiekonzept der Ampertalgemeinden

Das Energiekonzept der Ampertalgemeinden steht Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. …mehr

Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept - Vorgeschlagene Projektliste

Die Projektliste für das Entwicklungskonzept der Ampertalgemeinden steht Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. …mehr

Die letzten Ausgaben des Kulturraumes Ampertal

  • PDF (343.26 KB)
  • Stand: 18.12.2019 10:27

drucken nach oben